Happlify: der beste Einkaufsführer + Blog

Sind Sie schon einmal auf das Bild einer niedlichen Figur mit großen Augen, sanften Farben und runder Form gestoßen? Dann kennen Sie wahrscheinlich die japanische Ästhetik namens „kawaii“. In diesem Blogbeitrag können Sie lesen, was Kawaii ist, wie lange es es schon gibt, wo es herkommt und warum es uns so gut gefällt.

Was ist Kawaii?

Kawaii ist ein japanischer Begriff, der verwendet wird, um etwas Süßes, Charmantes oder Liebliches zu beschreiben. Es wird oft mit einem bestimmten Kunststil wie Anime oder Manga in Verbindung gebracht, der niedliche und kuschelige Charaktere mit großen Augen und kleinen Nasen und Mündern zeigt. Kawaii kann sich auch auf eine bestimmte Art von Mode beziehen, die sich auf eine niedliche und jugendliche Ästhetik konzentriert. Im Allgemeinen bedeutet Kawaii auf Japanisch einfach „niedlich“ oder „lieblich“ und wird oft verwendet, um etwas zu beschreiben, das als solches wahrgenommen wird.

Seit wann gibt es Kawaii?

Der Begriff „Kawaii“ gibt es in Japan seit den 1970er Jahren und hat sich seitdem zu einem wichtigen Bestandteil der japanischen Popkultur und Ästhetik entwickelt. Es begann als Trend bei jungen Mädchen, die gerne süße und farbenfrohe Accessoires und Kleidung trugen, hat sich aber inzwischen auf andere Altersgruppen und Bereiche der japanischen Gesellschaft ausgeweitet. Heute ist Kawaii ein wichtiger Bestandteil der japanischen Mode, des Designs, der Unterhaltung und sogar des Alltagslebens und erfreut sich als einzigartige und bezaubernde Ästhetik weltweit wachsender Beliebtheit.

Wo genau ist Kawaii entstanden?

Kawaii hat seinen Ursprung in Japan und hat seine Wurzeln in der in den 1970er Jahren entstandenen Kultur des „Süßen“ und „Bezaubernden“. Der Begriff Kawaii wurde ursprünglich verwendet, um niedliche und liebenswerte Merkmale von Tieren, Kindern und Frauen zu beschreiben. Kawaiis Popularität wuchs schnell und breitete sich auf verschiedene Aspekte der japanischen Popkultur aus, darunter Anime, Manga, Mode, Musik und Produktdesign.

Kawaii wird oft als Ausdruck der japanischen Gesellschaft und Kultur gesehen, in der traditionell Respekt und Höflichkeit im Vordergrund stehen. Kawaii gleicht die hierarchischen und formalen Aspekte der japanischen Gesellschaft aus und ist eine Möglichkeit, Emotionen und Individualität auszudrücken. Die Popularität von Kawaii ist mittlerweile zu einem globalen Phänomen geworden und wird auch außerhalb Japans als einzigartige und niedliche Ästhetik anerkannt.

Warum mögen wir Kawaii so sehr?

Menschen mögen Kawaii oft wegen der positiven Emotionen, die es hervorruft, wie Freude, Zärtlichkeit und Glück. Kawaii-Bilder, -Objekte und -Charaktere haben normalerweise große Augen, sanfte Farben, kurvige Formen und ein niedliches Aussehen, wodurch sie leicht zugänglich sind und ein Gefühl von Komfort und Sicherheit hervorrufen. Darüber hinaus ist Kawaii auch deshalb beliebt, weil es eine Möglichkeit bietet, Emotionen auszudrücken und Individualität auszudrücken. Kawaii ist eine Form des Selbstausdrucks und kann als Gegengewicht zu den hierarchischen und formalen Aspekten der Gesellschaft wirken. Schließlich kann Kawaii auch als Reaktion auf den Stress und den Druck des Alltags gesehen werden. Sich mit niedlichen und schönen Gegenständen zu umgeben, kann Menschen helfen, sich zu entspannen und sich besser zu fühlen.

Wo findet man Kawaii?

Wenn Sie auf der Suche nach Kawaii sind, müssen Sie natürlich in Japan sein. Aber in den Niederlanden gibt es auch sehr schöne Webshops, in denen man Kawaii sehr gut kaufen kann. MostCutest hat zum Beispiel eine große Kawaii-Sammlung, bestehend aus japanischen Süßigkeiten und Popin Cookin , Kawaii-Überraschungsboxen , süßem Briefpapier , süßen Kuscheltieren , Kawaii-Bastelsets und vielen weiteren süßen Geschenken !

De links op onze website kunnen gesponsord zijn, zie voor meer informatie onze gebruiksvoorwaarden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.