Happlify: der beste Einkaufsführer + Blog

Ende April stiegen wir ahnungslos aus dem Bus, der uns nach Inverness gebracht hatte. Wir blickten auf das wunderschöne Loch Ness, wo wir eine Bootsfahrt machten und nach etwas suchten. Vorher hatten wir noch eine Stunde Zeit und so ging es weiter Wir tranken im Lochness Clansman Hotel eine Tasse Kaffee und entdeckten den besten Kuchen aller Zeiten: Scottish Sticky Toffee Pudding Cake.

Ich habe den Kaffee tatsächlich gegen eine Flasche Thistly Cross Strawberry Scottish Cider eingetauscht. Eine perfekte Kombination mit dem Toffee-Kuchen, wenn Sie mich fragen.

Schottischer Sticky-Toffee-Pudding-Kuchen und Thistly Cross Strawberry Scottish Cider

Was ist schottischer klebriger Toffee-Pudding-Kuchen?

Scottish Sticky Toffee Pudding Cake, auch bekannt als Sticky Toffee Pudding, ist ein köstliches Dessert, das seine Wurzeln in Schottland hat, obwohl es im gesamten Vereinigten Königreich erhältlich ist. Es ist ein warmer, klebriger Kuchen, der mit einer reichhaltigen Toffee-Karamell-Sauce angereichert ist, die ihm seinen charakteristischen klebrigen und süßen Geschmack verleiht. Es gibt ihn in vielen Formen und Größen, aber am besten ist der Kuchen, bei dem der Toffee-/Karamellgeschmack überall im Kuchen enthalten ist.

Woher kommt der Sticky Toffee Pudding Cake?

Obwohl er als „schottisch“ bekannt ist, sind die Ursprünge des schottischen Sticky Toffee Pudding Cake tatsächlich Gegenstand einiger Debatten. Einer Geschichte zufolge wurde der Kuchen erstmals in den 1960er Jahren von Küchenchef Francis Coulson vom Sharrow Bay Country House Hotel in England kreiert. Er soll ein bestehendes Rezept angepasst haben, um diese köstliche Delikatesse zu perfektionieren. Ungeachtet dessen hat sich dieses Dessert schnell verbreitet und ist zu einem beliebten Bestandteil der britischen kulinarischen Tradition geworden.

Aber... wirst du jemals nach Lochness gehen? Dann besuchen Sie neben einer Bootsfahrt auch das Lochness Clansman Hotel , wo wir zum ersten Mal Sticky Toffee Pudding Cake gegessen haben. Wir haben Nessy nicht entdeckt, aber der Kuchen machte alles wett ;-)

Lochness Clansman Hotel

Rezept für schottischen Sticky Toffee Pudding Cake

Da Sie nun mehr über dieses köstliche Dessert wissen, möchten Sie es vielleicht selbst ausprobieren. Ich habe mittlerweile unzählige Rezepte gefunden, aber bei Kokenenbakkendoejezo.nl habe ich ein Rezept gefunden, das meiner Meinung nach sehr nahe kommt. Weil es Das Lochness Clansman Hotel will mir sein Rezept natürlich nicht verraten ...

Lieferungen

  • 2 runde Springformen à 20 cm
  • Hackmühle
  • Bewachen
  • Backpapier
  • Küchenmaschine
  • Spritzbeutel mit gezackter Tülle
  • Sieb

Zutaten für den Kuchenteig

  • 250 Gramm Datteln
  • 225 ml kochendes Wasser
  • 1,25 TL Backpulver
  • 225 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Butter (Zimmertemperatur)
  • 180 Gramm dunkelbrauner Puderzucker
  • 3 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 1 EL Pfannkuchensirup
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Prise Salz

Für die Toffee-Karamell-Sauce

  • 150 ml Schlagsahne
  • 180 Gramm dunkelbrauner Puderzucker
  • 1 EL Pfannkuchensirup
  • 90 Gramm Butter
  • Prise Salz (am besten Salzflocken)

Für die Buttercreme

  • 200 Gramm Butter (Zimmertemperatur)
  • 200 Gramm Puderzucker
  • 215 ml Milch
  • 35 Gramm Mehl
  • 50 ml Toffeesauce (von oben)

Vorbereitungsmethode

Zubereitungsmethode für die Kuchenböden

  1. Zubereitung : Heizen Sie Ihren Backofen auf 180 °C vor und fetten Sie zwei runde Springformen ein. Den Boden der Backformen mit Backpapier auslegen.

  2. Bereiten Sie die Datteln vor : Schneiden Sie die Datteln in zwei Hälften, entkernen Sie sie und geben Sie sie in eine Schüssel. Geben Sie das Natron hinzu und übergießen Sie die Datteln mit kochendem Wasser. Lassen Sie diese Mischung 15 Minuten lang stehen. Geben Sie die eingeweichten Datteln nach 15 Minuten in eine Küchenmaschine und mahlen Sie sie zu einem glatten Püree.

  3. Den Teig zubereiten : In einer Rührschüssel einer Küchenmaschine Butter, braunen Zucker, Vanilleextrakt, Pfannkuchensirup und eine Prise Salz vermischen. 2 bis 3 Minuten verrühren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Fügen Sie die Eier einzeln hinzu und warten Sie, bis jedes Ei vollständig eingearbeitet ist, bevor Sie das nächste hinzufügen. Dann die pürierten Datteln dazugeben und noch eine Minute mixen.

  4. Die trockenen Zutaten hinzufügen : Mehl und Backpulver über die Rührschüssel sieben und vorsichtig unter den Teig heben.

  5. Den Teig aufteilen : Den Teig gleichmäßig in die vorbereiteten Backformen gießen.

  6. Backen Sie die Kuchen : Stellen Sie die Formen in die Mitte des vorgeheizten Ofens und backen Sie sie etwa 30 bis 35 Minuten lang oder bis die Kuchen fest und goldbraun sind.

  7. Abkühlen : Nehmen Sie die Kuchen aus dem Ofen und lassen Sie sie 10 Minuten in der Form abkühlen, bevor Sie sie vorsichtig aus der Springform nehmen und auf ein Kuchengitter legen.

  8. Schneiden Sie die Kuchen : Schneiden Sie die Oberseite der Kuchen vorsichtig gleichmäßig und gerade mit einem scharfen Messer ab. Bitte beachten Sie, dass die Kuchen noch warm sind. Achten Sie also darauf, sie nicht zu beschädigen.

Zubereitungsart der Toffeesauce:

  1. Beginnen Sie mit der Fudge-Sauce : Während die Kuchen abkühlen, können Sie mit der Zubereitung der Fudge-Sauce beginnen.

  2. Butter schmelzen : Die Butter in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen.

  3. Zutaten hinzufügen : Schlagsahne, dunkelbraunen Puderzucker und Pfannkuchensirup zur geschmolzenen Butter geben. Lassen Sie die Mischung bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten unter ständigem Rühren köcheln. Die Soße wird beim Kochen etwas dicker. Eine Prise Salz hinzufügen und umrühren.

  4. Etwas von der Soße aufbewahren : 50 ml der Toffeesoße separat in eine Schüssel geben (diese wird später für die Buttercreme benötigt). Die restlichen 100 ml Toffeesauce über die beiden Tortenböden gießen. Da der Kuchen noch warm ist, zieht die Soße in den Kuchen ein und macht ihn schön klebrig.

  5. Abkühlen lassen : Lassen Sie die restliche Toffeesauce abkühlen und lassen Sie auch die Kuchenschichten vollständig abkühlen.

Zubereitungsart der Buttercreme:

  1. Buttercreme zubereiten : Sobald die Kuchenschichten ausreichend abgekühlt sind, können Sie mit der Herstellung der Buttercreme beginnen.

  2. Mehlbrei zubereiten : Milch und Mehl in einen Topf geben und bei schwacher Hitze erhitzen. Ständig umrühren, bis die Mischung eine dicke Paste ergibt. Dies dauert etwa 3 bis 5 Minuten. Der Brei ist so dick, dass ein Holzspieß aufrecht in der Masse stehen kann.

  3. Abseihen und abkühlen : Die Mehlpaste in eine hitzebeständige Schüssel abseihen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

  4. Buttercreme zubereiten : Butter und Puderzucker 5 Minuten lang verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Dann die abgekühlte Mehlpaste dazugeben und weitere 5 Minuten verrühren. Zum Schluss die reservierte Toffeesauce dazugeben und kurz verrühren, bis die Toffeesauce vollständig in die Buttercreme eingearbeitet ist.

So bereiten Sie den klebrigen Toffee-Kuchen zu:

  1. Platzieren Sie den ersten Kuchen : Legen Sie einen der Kuchenböden auf einen Teller oder ein Kuchenbrett.

  2. Buttercreme hinzufügen : Spritzen Sie Buttercremewirbel auf die erste Kuchenschicht, beginnend am äußeren Rand und arbeiten Sie sich zur Mitte des Kuchens vor.

  3. Den zweiten Kuchen platzieren : Den zweiten Kuchenboden auf die Buttercreme legen.

  4. Toffeesauce hinzufügen : Gießen Sie vorsichtig so viel restliche Toffeesauce über den Kuchen, wie Sie möchten. Sie können auch einen Teil der Soße aufbewahren, um sie beim Servieren über die Kuchenstücke zu gießen.

  5. Schneiden und genießen : Schneiden Sie den Kuchen in Stücke und Sie können Ihren köstlichen Sticky Toffee Cake genießen!

Wenn Sie bis hierher gelesen haben, gibt es nur eines: Machen Sie einen schottischen Toffee-Pudding-Kuchen! Es ist ein unwiderstehliches Dessert mit einer reichen Geschichte. Probieren Sie dieses Rezept aus und überzeugen Sie sich selbst, warum es so beliebt ist. Guten Appetit!

Vielen Dank, Renate von Kokenenbakkendoejezo.nl

Renate, die leidenschaftliche Gründerin von Koken&Bakken, teilt ihre Liebe zum Kochen und Backen. Ihre Website ist eine Inspirationsquelle für gesunde und Wohlfühlrezepte und zeigt, dass köstliche Mahlzeiten nicht schwierig sein müssen. Neben herzhaften Gerichten bietet sie auch köstliche Kuchen und Desserts für besondere Anlässe oder einfach als leckeren Snack an. Lassen Sie sich von ihrer Leidenschaft für gutes Essen inspirieren! Es macht auch großen Spaß, ihrem Instagram-Account zu folgen!

Bild: Cooking&Baking und Lochness Clansman Hotel

💬 Sag mir, wirst du dieses Rezept ausprobieren?

Happlify kan bestaan door gesponsorde content en/of advertenties. Dat betekent dat we een vergoeding krijgen voor het plaatsen van deze gesponsorde content / advertenties. We zijn extreem kritisch op de partijen waarmee we samenwerken, alleen kwalitatieve en relevante ondernemingen en organisaties krijgen toegang tot Happlify.nl. Zie voor meer informatie onze gebruiksvoorwaarden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.