Happlify: der beste Einkaufsführer + Blog

Bereit für eine neue Tradition? Schauen Sie sich einen dankbaren Baum an, der auch Erntedankbaum oder Dankbarkeitsbaum genannt wird. Das ist kein sehr großes, kompliziertes Projekt und erfordert kein Thanksgiving. Ein paar Zweige in einer Vase mit Noten an Schnüren – und schon haben Sie einen langen Weg zurückgelegt. Die Idee dahinter ist jedoch sehr schön.

Es ist eine schöne Erinnerung daran, mit dem, was wir haben, zufrieden zu sein und an die Menschen zu denken, die wir lieben. Platzieren Sie den Baum als Mittelstück in der Stilrichtung, die Ihnen gefällt, in der Mitte des Tisches und schon haben Sie eine schöne Alternative für die kommenden Wochen, bevor Sie den Weihnachtsbaum aufstellen. Sie können sogar heimlich ein paar Lichter hineinstecken. Warum nicht?! Wenn Sie Lust auf einen DIY-Nachmittag haben, basteln Sie ein paar zusätzliche Dekorationen. Schön zum Beispiel, Ihre Kinder an einem nieseligen Sonntagnachmittag zu beschäftigen.

Die perfekte Vase

Wählen Sie für den dankbaren Baum eine stabile Vase und beschweren Sie diese mit Steinen und/oder Sand. Die nötigen Äste finden Sie ganz einfach in Ihrem eigenen Garten oder nach einem ordentlichen Herbststurm im Park oder Wald. Die Suche nach Ästen ist ein sehr guter Grund für einen Herbstspaziergang, den Sie dann von IhrerHerbst-Bucketlist streichen können. Wir haben diese wunderschöne Vase im Ruby Concept Store gefunden, wo Sie viele schöne Vasen (und mehr) finden! Obwohl sie aufgrund ihrer schokoladenbraunen Farbe die perfekte Herbstvase ist, können Sie sie das ganze Jahr über verwenden. Diesen Monat eignet es sich hervorragend als dankbare Baumvase, im Winter füllen Sie es mit Tannenzweigen und Lichtern, im Frühling sieht auch der Osterzweig darin wunderschön aus und im Sommer verschönern Sie Ihr Interieur mit einem großen Strauß Sonnenblumen. Ein echtes Must-have, diese Vase von Kersten. Ruby Concept Store – 59,95 €

Dankbarer Baum zum Ausdrucken

Auf dieser Pinnwand habe ich mehrere dankbare Bäume für Sie gesammelt. Lass dich inspirieren! Das Hauptfoto stammt von diesem superschönen Blog: Dream green DIY . Carrie hat dort einen wunderschönen Ort, an dem sie ganz entspannt ihre DIY-Ideen und Projekte zeigt.

Was ist ein dankbarer Baum?

Lieferungen

Denken Sie an den Osterbaum/die Osterzweige, das ist auch die Basis dieses „Baums“.

  • Geäst
  • eine stabile Vase
  • Seil (schön gefärbt, Bänder, Wolle oder Stifte)
  • Etiketten, die zum Beispiel sagen: „Ich bin dankbar für…“
  • Behälter für die Etiketten + Stift
  • zusätzliche Herbst-/Winterdekoration

Wie man

  • Stell die Zweige in die Vase. Wenn sie nicht stabil ist, wiegen Sie die Vase, verwenden Sie weniger Zweige oder eine größere Vase.
  • Machen Sie Etiketten aus Papier und Schnur. Sie können Herbstblätter schneiden, fertige Etiketten kaufen – seien Sie kreativ
  • Platzieren Sie den Baum an einem schönen Ort mit dem Behälter daneben, in den Sie die leeren Etiketten und den Stift stecken
  • Schmücken Sie den Baum ganz nach Ihrem Geschmack und hängen Sie als Beispiel ein paar fertige Etiketten daran auf
  • Ermutigen Sie Ihre Mitbewohner, selbst ein Etikett auszufüllen und aufzuhängen

So können Sie Ihre Dankbarkeit auf nette Art und Weise zum Ausdruck bringen und sorgen so für eine positive Atmosphäre in Ihrem Zuhause.

Schön zum ausdrucken

Eine sehr schöne Druckversion finden Sie auf dem schönen Blog Ella Claire & Co. So können Sie aus einem relativ einfachen Herbststrauß einen dankbaren Baum machen. Auch eine schöne Idee! Einen wunderschönen Herbststrauß können Sie beispielsweise hier bei Greetz.nl bestellen

💬 Sag mir, wofür bist du dankbar? Hinterlassen Sie eine Nachricht in einem Kommentar.

Mariko Naber

Die Autorin: Mariko Naber

Branding-Expertin und Online-Unternehmerin Mariko ist der glückliche Kopf hinter Happlify. Zusammen mit Partner Mark leitet sie Happlify, die Agentur Loaded Ink BNO für den Online-Verkauf und die Markenbildung. Sie liebt Wohlfühlen, gelegentliche Freundlichkeiten, Fleischbällchen, Schokoladenmousse, Zeit mit der Familie, Meer, Piña Colada, Zucker und Gewürze und alles Schöne.

De links op onze website kunnen gesponsord zijn, zie voor meer informatie onze gebruiksvoorwaarden.

1 Kommentar

    • Sofia
    • 25. Oktober 2023 um 15:21

    Wat een super leuk idee! We gaan ermee aan de slag.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.