Happlify: der beste Einkaufsführer + Blog

Die Mutter aller Emojis ist der gute alte Smiley. Denken Sie an die 90er Jahre, wenn Sie das fröhliche gelbe Symbol sehen? Es wurde wirklich in den 60er Jahren entworfen und alle dreißig Jahre kommt es wieder zurück. Da es sich um einen „Klassiker“ handelt, stört uns dieser Trend nicht sonderlich. Und wenn man seine Smiley-Mode einfach dreißig Jahre lang behält, ist man im Jahr 2050 wieder voll im Trend.

Woher kommt der Smiley?

Der erste Smiley

Das 🙂-Gesicht ist eines der am häufigsten verwendeten Symbole in der digitalisierten Welt. Ein einfacher gelber Kreis mit einem breiten Lächeln und zwei schwarzen Punkten. Seitdem der Grafikdesigner Harvey Ball 1963 im Rahmen einer Werbekampagne den Smiley Smiley entwarf, ist das Symbol nicht mehr wegzudenken. Seinen ursprünglichen Entwurf können Sie hier sehen. Er selbst wurde dadurch nie reich. Der Entwurf brachte ihm 45 Dollar ein.

Smiley und Mode

Bands wie Nirvana und das Genre Acid House setzten bereits in den 1990er Jahren stark auf den Smiley in ihrem Marketing. Und in den letzten Jahren taucht der Smiley immer häufiger in der Streetstyle-Szene auf, was dazu führt, dass die großen Modehäuser wieder Geld im Gute-Laune-Aufkleber von gestern sehen.

Warum ist Smiley wieder so beliebt?

Aber warum sind Smiley-Shirts, Schmuck und Socken mit Smiley-Aufdruck heutzutage so beliebt? Wahrscheinlich, weil wir es dringend brauchen: Fröhlichkeit. Zwei Jahre Corona werden Auswirkungen haben und wenn das Wetter grau bleibt, brauchen wir manchmal „etwas“, das uns in gute Laune bringt. Die beste Therapie gegen den Winterblues ist der nahende Frühling (Sonne) und wenn das nicht gelingt: Smiley!

1 – Smiley-Pyjama/Lounge-Set

Möchten Sie bei einer Partie Netflix am glücklichsten sein und auf der Couch entspannen? Dann ist dies Ihr Outfit. Es spielt keine Rolle, wie alt Sie sind. Das macht einfach Spaß und ist gemütlich. Und wenn die 90er anruft, antwortet man einfach nicht. ASOS – 48,99 €

2 – Smiley-Halskette

Für einen Zehner macht es wirklich nicht viel mehr Spaß. Wenn Sie genau hinsehen, habe ich es vielleicht noch irgendwo auf dem Dachboden, zusammen mit meinen langen weißen Lederstiefeln. Aber im Jahr 2022 gibt es bei Monki ein ganz frisches Exemplar. Monki – 10 €

3 - Smiley-Vase

Ich bin so froh, dass es dieses Jahr trotzdem Muttertag sein kann. Diese fröhliche Vase ist die Nummer 1! Schön für einen kleinen Blumenstrauß, aber auch als Aufbewahrung für Ihre Stifte oder Make-up-Pinsel. Madame la Poule – 38,90 €

4 – Smiley® x Happy Socks

Schauen Sie, Happy Socks versteht das und geht eine Zusammenarbeit mit dem einzigartigen Smiley ein. Was wieder für wundervolle Designs. Ein sehr guter Grund für ein neues Paar Socken, oder?! Happy Socks – ab 13,95 €

Die Geschichte von Smiley in 7 Minuten

Möchten Sie mehr über Smiley erfahren? Hier ist ein kitschiges amerikanisches Video mit einem Interview mit Harvey Ball 🙂

Mariko Naber

Die Autorin: Mariko Naber

Branding-Expertin und Online-Unternehmerin Mariko ist der glückliche Kopf hinter Happlify. Zusammen mit Partner Mark leitet sie Happlify, die Agentur Loaded Ink BNO für den Online-Verkauf und die Markenbildung. Sie liebt Wohlfühlen, gelegentliche Freundlichkeiten, Fleischbällchen, Schokoladenmousse, Zeit mit der Familie, Meer, Piña Colada, Zucker und Gewürze und alles Schöne.

Quelle und Bild: Welttag des Lächelns

De links op onze website kunnen gesponsord zijn, zie voor meer informatie onze gebruiksvoorwaarden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.