Happlify: der beste Einkaufsführer + Blog

Wir lieben es zu schlafen, uns einzukuscheln, Netflix zu schauen und all die anderen Dinge, für die das Schlafzimmer ideal ist. Gerade jetzt, wo es stürmt, gibt es fast nichts Schöneres, als es sich in einer dicken Kissenreihe, einer zusätzlichen Decke und Snacks gemütlich zu machen. Um wie ein Boss in Ihrem Bett zu entspannen, finden Sie hier fünf tolle Tipps für ein wunderbar entspannendes Schlafzimmer. Genießen!

Tipp 1 – Mit Farbe Atmosphäre schaffen

Auch wenn es im Schlafzimmer normalerweise dunkel ist, ist es dennoch schön, es zu einem attraktiven Ort zu machen, wenn man dort mit offenen Augen ruht. Und das geht relativ einfach mit einer Farbe an der Wand. In Happlify your life auf Seite 38 können Sie lesen, dass Farbe viel mit Ihrem Geisteszustand zu tun hat. Nicht umsonst werden in Krankenhäusern Mintgrün an die Wände gestrichen, eine Farbe, die äußerst beruhigend wirkt. Und Rot mag die Farbe der Liebe sein, aber es ist auch erwiesen, dass man in einem roten Raum eher gereizt ist. Keine so entspannende Farbe für Ihr kühles Schlafzimmer. Wenn es um die Beruhigung geht, können Sie mit Grün-Blau-Tönen nichts falsch machen.

Chill-Spot im Schlafzimmer

Tipp 2 – Maximale Verdunkelung für besten Schlaf

Wussten Sie, dass völlige Dunkelheit für eine optimale Schlafqualität unerlässlich ist? Unser Körper ist darauf programmiert, auf Lichtmangel mit der Produktion des Schlafhormons Melatonin zu reagieren. Das bedeutet: Je dunkler Ihr Zimmer, desto besser schlafen Sie. Erwägen Sie die Verwendung von Verdunklungsvorhängen oder Rollläden, um Straßenlaternen und das Licht des frühen Morgens auszublenden. Diese einfache Anpassung kann einen großen Unterschied darin machen, wie tief Sie schlafen und wie ausgeruht Sie aufwachen. Möchten Sie wirklich ein pechschwarzes Schlafzimmer in Ihrem eigenen Stil? Dann heißt die Lösung: Rollläden in allen Farben . Farbige Rollläden sorgen nicht nur für die perfekte Verdunklung, um Ihren Schlaf zu verbessern, sondern können auch eine stilvolle Ergänzung für Ihr Schlafzimmer sein.

Tipp 3 – Duft 

Ein guter Duft im Schlafzimmer trägt wesentlich dazu bei. Denn Düfte sind untrennbar mit unseren Emotionen verbunden. Viel mehr dazu können Sie auch im Happlify-Buch lesen. Wenn Ihr Schlafzimmer einen dezenten, beruhigenden Duft verströmt (z. B. Lavendel), werden Sie sich dort wohler fühlen. Als ob der Geruch Ihrem Gehirn signalisiert: Hier ist der Ort zum Ausruhen. Sie können dieses Duftkonzept auf andere Räume erweitern und so Ihrem Zuhause ein echtes Erlebnis verleihen. Verleihen Sie der Küche beispielsweise einen energiegeladenen Duft wie Orange oder Grapefruit. Es ist schön, morgens mit dem Frühstück aufzuwachen!

Geruch im Schlafzimmer

Tipp 4 – Investieren Sie in ein wunderbares Bett

Wenn Sie planen, mehr Zeit im Bett zu verbringen, achten Sie auf ein gutes Bett. Eines, bei dem Sie wirklich ausgeruht aufwachen. Heutzutage gibt es eine große Auswahl, wenn es um Betten, Lattenroste und Matratzen geht. Wenn Sie aber wirklich lange Freude an einem guten, hochwertigen Bett haben möchten, das auch in Ihrem Zimmer schön aussieht, kaufen Sie am besten ein Boxspringbett . Das sind wunderbar stabile, solide und zeitlose Betten, an denen Sie jahrelang Freude haben werden. Heutzutage können Boxspringbetten ganz nach Ihrem Geschmack zusammengestellt werden. Ergänzen Sie das Bett mit zusätzlichen dekorativen Kissen, die zum Farbthema des Zimmers passen, und einer schönen, trendigen Tagesdecke. Dies macht es zu einem wunderbaren Ort, um sich nach einem langen Arbeitstag auszuruhen und ein Buch zu lesen.

Tipp 5 – Vor dem Schlafengehen lesen

Wir können es nicht ignorieren: Die letzte halbe Stunde vor dem Schlafengehen ist für viele Menschen die beste Zeit zum Lesen. Kein Gedränge um dich herum, nur du und das Buch auf deinem Nachttisch (und vielleicht ein süßer Partner neben dir, der wahrscheinlich auch ein schönes Buch zum Lesen hat). Stellen Sie daher sicher, dass Sie immer ein Buch auf Ihrem Nachttisch haben. Ein weiterer Vorteil ist, dass man nach der Lektüre eines Buches oft schneller einschläft. Auf jeden Fall ist es viel besser für Ihre Augen und Ihr Gehirn, als die letzten fünfzehn Minuten damit zu verbringen, durch Ihr Telefon zu scrollen. Lesen Sie also mehr. Sehr empfehlenswert! Und nicht so schwierig, wie Sie denken. Schauen Sie in Ihrem Bücherregal nach, wählen Sie Ihr schönstes Schmuckstück aus, markieren Sie einen Termin in Ihrem Kalender und genießen Sie es!

Wussten Sie, dass es eine Leselampe gibt, die den Schlaf fördert? Die Lampe filtert blaues Licht, das den Schlaf anzuregen scheint. Nützlich! Erhältlich über Bol.com – Woodro LED-Leselampe 21,95 €

Bonus-Tipp

Wenn man ans Chillen denkt, denkt man nicht sofort an Regeln. Eine Regel möchte ich Ihnen jedoch mit auf den Weg geben: Telefone aus dem Schlafzimmer verbannen. Warum? Das möchte ich Ihnen im Digital Detox verraten.

Um es kurz zu machen

Machen Sie Ihr Schlafzimmer noch gemütlicher und verwandeln Sie es in Ihr eigenes Versteck. So können Sie sich bei Bedarf zurückziehen. Denn es ist natürlich super entspannend, dass sich „die Welt wieder öffnet“, aber gerade wenn alles wieder erlaubt ist, tut es gut, die Balance zu halten und ab und zu etwas Ruhe zu suchen.

Bei den Links in diesem Artikel handelt es sich um gesponserte Links. Weitere Informationen finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen .
Bild: Unsplash

De links op onze website kunnen gesponsord zijn, zie voor meer informatie onze gebruiksvoorwaarden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.